Waschsymbole – ein kleiner Überblick

Wisst ihr was die Waschsymbole in eurer Kleidung bedeuten? Hier eine kurze Anleitung, damit ihr lange etwas von eurem Lieblingskleidungsstück habt 🙂

Die oben gezeigten Symbole heißen maximales Schleudern mit der maximalen Temperatur was eure Wäsche verträgt. Manchmal findet ihr auch Punkte statt Zahlen. 1 Punkt – bis 30Grad, 2 Punkte – bis 60 Grad und 3 Punkte bis 95 Grad.

Ist unter dem Waschsymbol ein waagerechter Balken, bedeutet das schonend schleudern. 2 Balken bedeuten, dass das Kleidungsstück ohne Schleudern z.B. mit dem Wollwaschgang gewaschen werden soll.

Ist das Symbol durchgestrichen – nicht für die Waschmaschine geeignet! Bitte zur Reinigung bringen.

Die Hand in der Waschschüssel bedeutet Handwäsche.

Der Kreis im Rechteck gibt die Behandlung im Trockner vor. Ohne Punkt in der Mitte bedeutet, dass dein Kleidungsstück ohne weitere Bedenken für den Trockner geeignet ist. Ein Punkt – schonend trocknen. Je mehr Punkte im Kreis sind, umso schonender solltest du die Wäsche im Trockner behandeln. Ist das Symbol durchgestrichen, dann solltest du die Kleidung aufhängen oder auflegen und lufttrockenen lassen.

Gleich ist es mit dem Bügeleisensymbol – ist es durchgestrichen, sollte es nicht gebügelt werden. Die Punkte geben die maximale Temperatur an, die deine Kleidung verträgt.

  • 1 Punkt – bei 110 Grad bügeln
  • 2 Punkte – bei 150 Grad bügeln
  • 3 Punkte – bei 200 Grad bügeln

Das Dreieck bedeutet, dass das Kleidungsstück gebleicht werden kann. Befinden sich noch 2 Striche im Dreieck darf nur mit Sauerstoff gebleicht werden (ohne Chlor). Ist das Symbol durchgestrichen, ist ein Bleichen nicht zu empfehlen.

Die Kreissymbol ist nur für die chemische, professionelle Reinigung relevant und daher für den Verbraucher zu vernachlässigen.

Tipp: Beachte immer die Symbole auf dem Waschzettel – nur so hast du lange Freude an deinen Kleidungsstücken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.